Hypnose bei Prüfungsangst

Hypnose bei Prüfungsangst 2018-03-12T09:58:32+00:00

Project Description

Fast jeder Mensch hat Angst vor Prüfungen und auch generell vor Leistungssituationen, in denen man von Anderen bewertet wird. Vor allem kurz vor Prüfungen hat nahezu jeder Zweite ein Gefühl von Angst oder Aufregung. Man kann also sagen, dass die Angst vor Prüfungen etwas ganz Normales ist. Ein gewisses Maß an Angst kann sogar helfen die Prüfung zu bestehen, weil wir in diesem Zustand aktivierter sind und somit auch mehr Leistung bringen können. Gegen diese normale Form des Aufgeregt-seins muss man überhaupt nichts tun.

Bei manchen Menschen ist die Angst jedoch so ausgeprägt, dass sie die Prüfung und die Prüfungsvorbereitung stark stört oder gar gefährdet. Diese starke Angst, die vor oder während Prüfungssituationen auftreten kann, nennt man Prüfungsangst. Sie äußert sich einerseits über körperliche Angstsymptome wie z.B. Zittern, Schwitzen, starkem Herzklopfen, aber auch über negative Gedanken  („Das schaffe ich sowieso nicht!“) und kann sogar einen völligen „Blackout“ in der Prüfung verursachen. Das ist, wenn man auf einmal keinen klaren Gedanken mehr fassen kann und somit auch eigentlich vorhandenes Wissen nicht mehr wiedergeben kann. Prüfungsangst kann auch zu Vermeidungsverhalten führen, indem man die Prüfung gar nicht antritt. Prüfungsangst kann Menschen auch in der Prüfungsvorbereitung daran hindern zu lernen und Wissen abzuspeichern. Ist die Prüfungsangst so groß, dass sie das Bestehen von Prüfungen und damit auch den Ausbildungsverlauf gefährdet oder generell das Lernen und die Lebensführung stark beeinträchtigt, dann ist es wichtig dagegen etwas zu unternehmen und sich dabei helfen zu lassen, diese Angst zu überwinden. Glücklicherweise sind Ängste – insbesondere die Prüfungsangst – sehr gut behandelbar.

Die Anwendung von Hypnose kann die Behandlung von Prüfungsängsten sinnvoll unterstützen. Mit Selbsthypnose kann man lernen tief zu entspannen und sich schnell zu erholen und das z.B. in den Lernpausen für sich nutzen. Weiterhin kann Hypnose dabei helfen die Angst vor Prüfungen zu reduzieren und auch die innere Einstellung zu Prüfungen zu verändern, was z.B. einen Blackout in einer Prüfung weniger wahrscheinlich macht. Hypnose kann auch beim Lernen helfen, also dabei Wissen abzuspeichern. Dabei ist jedoch zu beachten, dass Hypnose keine magische Methode ist, mit der man die Prüfungsangst wegzaubern kann. Bei der therapeutischen Nutzung von Hypnose ist es wichtig, dass der Patient auch aktiv mitarbeitet. Weghypnotisiert werden kann die Prüfungsangst nicht, obwohl unseriöse Anbieter von Hypnose so etwas in Aussicht stellen. Hypnose sollte zudem niemals als alleinige Methode angewendet werden, sondern ausschließlich im Rahmen einer fachlich fundierten Psychotherapie.

Da Prüfungsängste ein verbreitetes Problem sind, gibt es auch viele Anbieter, die behaupten, helfen zu können. Umso mehr sollte man darauf achten, eine wirklich qualifizierte Behandlung zu erhalten, am besten durch approbierte psychologische und ärztliche PsychotherapeutInnen, sowie für Kinder und Jugendliche entsprechende Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen. Soll Hypnose zur Unterstützung der Behandlung angewendet werden, ist darauf zu achten, dass die Psychotherapeutin oder der Psychotherapeut eine Weiterbildung in klinischer Hypnose bei einer der wissenschaftlich fundierten Fachgesellschaften absolviert hat. Da PsychotherapeutInnen sich häufig auf bestimmte Themen spezialisiert haben, kann man speziell nach der Erfahrung in der Behandlung von Prüfungsängsten fragen.

AUTOR

MELCHIOR FISCHER, DIPL.-PSYCH.
MELCHIOR FISCHER, DIPL.-PSYCH. Diplom Psychologe
  • Ausbilder der Milton Erickson Gesellschaft (M.E.G.) für Hypnosystemische Kommunikation nach Milton H. Erickson
  • Vorstandsmitglied der M.E.G.

M.E.G. Hypnose (Vorstand)

Melchior Fischer

„Da Prüfungsängste ein verbreitetes Problem sind, gibt es auch viele Anbieter, die behaupten, helfen zu können. Umso mehr sollte man darauf achten, eine wirklich qualifizierte Behandlung zu erhalten…“

Erfahren Sie mehr über Hypnose