Frauke Niehues – Selbstwert, Selbstakzeptanz und körperliche Selbstfürsorge

Heute teilt Frauke Niehues eine Trance, die ursprünglich im Buch Tranceperlen von Ghita Benaguid im Carl-Auer Verlag erschienen ist. In der Trance geht es darum, ein unterstützendes, freundschaftliches Verhältnis zu sich aufzubauen und den eigenen Körper zu unterstützen, dass dieser auch einen selbst besser unterstützen kann. Obwohl die Trance nicht direkt auf Corona Bezug nimmt, ist sie genau für diese aktuelle Zeit sehr hilfreich.

Frauke Niehues ist approbierte Psychotherapeutin und Ausbilderin der M.E.G. Zusammen mit Manfred Prior leitet sie das Milton Erickson Institut Frankfurt.

Wenn dir diese Folge gefällt, hilf uns sie anderen Menschen verfügbar zu machen, indem du sie mit deinen Freunden, Verwandten und Bekannten teilst.

Ich wünsche dir eine stärkende Erfahrung mit Frauke Niehues:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Höre diese Trance auf eigene Verantwortung. Wenn du merkst, dass die Trance für dich nicht passend ist, kannst du sie jederzeit unterbrechen, indem du die Entspannung zurücknimmst, die Muskeln anspannst, tief durchatmest und die Augen wieder öffnest!

Die Trancen dürfen nicht während Tätigkeiten, die Aufmerksamkeit erfordern, wie z.B. Autofahren gehört werden. Die Autor*innen und die M.E.G. lehnen jede Verantwortung und Haftung ab.

Selbsthypnosetrancen können eine psychotherapeutische oder medizinische Behandlung nicht ersetzen. Sie ersetzen auch nicht das individuelle Vorgehen eines erfahrenen Hypnotherapeuten/ einer erfahrenen Hypnotherapeutin.

Wenn du dich krank fühlst, ist eine Trance als Ergänzung zu anderen wichtigen Gesundheitsmaßnahmen gedacht und nicht als Ersatz.

Klicke hier, um zu kommentieren